Swiss Bagpipe Championships an der LUGA 2014 (3./4. Mai 2014)

Plakat der 'Swiss Bagpipe Championships 2014' vom 3./4. Mai 2014 an der LUGA (Design dan Horat)

‘Swiss Bagpipe Champioships 2014′ (Design: Dan Horat)

 

Im Oktober 2013 wurde die Durchführung der Schweizer Meisterschaften 2014 im Dudelsack- und Schottischen Trommelspiel für Bands, Quintetts und Solospielerdie Swiss Bagpipe Band und Solo Championships 2014 - vom Vorstand der Pipe Band Association of Switzerland (PBAS) an die Pipes and Drums of the Lucerne Caledonians vergeben. Der Event wird zusammen mit der Musikgruppe Kirk’s Patrol am 3. und 4. Mai 2014 an der Zentralschweizerischen Erlebnismesse LUGA durchgeführt.

Wir geniessen das Vertrauen und den Support sowohl des PBAS- Vorstandes wie der LUGA-Organisation, die Championships 2014 ganz in den Dienst sämtlicher Zuschauer, Interessierten, Freunden und vor allem der teilnehmenden Bands und Solospieler stellen zu dürfen.

 

Besuchen Sie uns regelmässig auf Swiss Bagpipe Championships 2014 (offizielle Website).

 

Drum Major Workshop mit D/M Thomas Lorenzen 2014 (5./6. April 2014)

Thomas Lorenzen - unser Drum Major Teacher seit 2007

Thomas Lorenzen
Drum Major Teacher der Pipes and Drums of the Lucerne Caledonians seit 2011

- Sie interessieren sich für Drum Majoring?
- Sie lieben Geselligheit
- Sie möchten auch einmal an einem Tattoo als Drum Major auftreten?
- Sie möchten einen Beitrag leisten, dem Drum Majoring in der Schweiz auf
die Beine zu helfen, damit…

… künftig die Interessen des Drum Majoring auch in der Pipe Band Association of Switzerland (PBAS) vertreten sein werden. Dazu braucht es eine schlagkräftige Truppe mit kompetenen und lebenserfahrenen Leuten. Die eigenen D/M Skills im Drum Majoring sind sekundär.  Wir wissen, dass Ihr da sein, nun zeigt Euch auch! Unser Workshop bietet die ideale Gelegenheit dazu.

… in der Schweiz künftig D/M Competitions durchgeführt werden können

The Pipes and Drums of the Lucerne Caledonians bieten Ihnen den Einstieg!!!

 

 

  • Ort: Sportcamp Melchthal
  • Datum: 5./6. April 2014
  • Kosten: Fr. 150.- (all inklusive)
  • Mitnehmen: Schlafsack und gute Laune
  • Event: Band Workshop mit Craig Cunnings (ex P/M Dythard and Dundonald), David Ross (Shotts and Dykehead Caldonian Pipe Band)

 

Anmeldung hier

 Drum Majoring macht unglaublich viel Spass und Thomas Lorenzen kennt alle Tricks und sämtliche wichtigen Leute rund um den Globus.

 

 

 Best of D/M Thomas Lorenzen

Liturgisches Adventskonzert mit Phrasen auf der Great Highland Bagpipe

Konzert_Ryba_small

  • Ort/Datum: Reformierte Kirche Horw Samstag, 14.12.2013, 19.00 Uhr
  • Musikalische Leitung: Rosette Roth Bieder
  • Leitung: Pfarrer Peter Moser
  • Great Highland Bagpipe: Matthias Kühn

Matthias Kühn (41), Senior Pipe Seargant der Pipes and Drums, spielt im Offertorium eine Hirtenmelodie (Böhmische Hirtenmesse von Jakub Jan Ryba – 1765-1815). Diese hat er für den Schottischen Dudelsack (Great Highland Bagpipe) adaptiert. Matthias Kühn hat bereits in der jüngsten Vergangenheit Erfahrung im Zusammenspiel mit Orchestern sammeln können, als er mit dem 21st Century Symphonic Orchestra unter der Leitung von Ludwig Wicki im KKL zur Musik von “Merida” den Dudelsackpart übernommen hat.

Die Böhmische Weihnachtsmesse (Tschechisch Česká mše vánoční, Lateinisch Missa pastoralis bohemica) gehört zu den bekanntesten Werken des böhmischen Komponisten Jakub Jan Ryba. Sie ist auch unter dem Anfangsvers Hej mistře (Hallo, Meister) bekannt. Die im Jahre 1796 komponierte Messe behält die Strukturmerkmale einer traditionellen lateinischen Messe, im Vordergrund steht jedoch der böhmische Charakter des Weihnachtsfestes bzw. dessen Auslegung und sie wurde absichtlich von Ryba in die böhmische (bzw. tschechische) Umgebung gesetzt. Hinzu kommt auch die Tatsache, dass sie in der tschechischen Sprache verfasst ist. Jakub Jan Ryba war der Überzeugung, dass nur so eine liturgische Messe den Zugang zu den Zuhörern finden kann. Die Messe ist mit der Zeit zu der populärsten Messe in Böhmen geworden.

Die Partitur ist nicht erhalten geblieben, man verwendet heute die Ergebnisse kritischer Analysen der Werksabschriften. Geschrieben wurde die Messe in A-Dur, heute wird in der Regel G-Dur verwendet. Die ursprüngliche Instrumentierung war vier Solostimmen, Chor, Flöte, zwei Klarinetten, zwei Waldhörner, Clairon, zwei Violinen, Bratsche, Kontrabass und Pauke.

Oben genanntes Liturgisches Adventskonzert ist ein absoluter musikalischer Leckerbissen für Geniesser und Kenner.

Das Pavillonkonzert 2013 findet statt

Petrus lässt uns dieses Jahr nicht im Stich. Die Wetterprognosen sind grösstenteils positiv. In Luzern sind heute Abend angenehme Temperaturen zwischen 22 und 24 °C zu erwarten.

Das Pavillonkonzert 2013 wird somit stattfinden. Beginn des Konzerts ist um 20h15. Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher/innen.

Daniel Shorty Schütz neuer Präsident der Bagpipe Band Association of Switzerland

Daniel Shorty Schütz an der 1st Scottish Night 2012 der Lucerne Caledonians in Kriens

Daniel Shorty Schütz an der 1st Scottish Night 2012 der Lucerne Caledonians in Kriens


Daniel Schorty Schütz wurde am 23. Juni 2013 zum neuen Präsident der Bagpipe Band Association of Switzerland gewählt. Gratulation von unserer Seite!

Daniel Schütz ist ein ausgezeichneter Dudelsackspieler und -lehrer aus Zürich, der in den letzten Jahren immense Arbeit in die Organisation verschiedener Events investiert hat wie …


… die legendären “Dudelsack- und Drum- Workshops Greifensee”
… die regelmässig und viel besuchten “PipeNights im Big Ben Zürich”
… oder die “1st Bagpipe Knockout Competition of Switzerland 2013″



Unsere Band profitiert immer wieder von Daniel Schütz’s Engagement, sei es als Spieler, Teilnehmer, Schüler oder Zuschauer an oben genannten Events.

Shorty ist ein junger und innovativer Vollblut-Musiker, der die Leute sowohl als Lehrer wie als Entertainer bestens zu motivieren und zu begeistern vermag. Wir wünschen Daniel Schütz viel Glück und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit.

Wer Daniel Schütz kennen lernen möchte, besucht am besten die Swiss Bagpipe Competition an den Appowila Highlandgames vom 6. – 8. September 2013 in St. Gallen.

 

Mehr Informationen finden Sie auch unter SwissPipers, Daniel Short Schütz’s persönlichem Dudelsack-Label oder der Website der Bagpipe Band Association of Swtzerland.

 

 

Pipe Sergeant Matthias Kühn übernimmt im 21st Century Symphony Orchestra den Bagpipe Part in den Vorstellungen «PIXAR in Concert» im KKL Luzern

 

Das 21st Century Orchestra wurde 1999 von drei Luzerner Musikern gegründet und steht unter der kompetenten und engagierten Leitung von Ludwig Wicky. Das Filmmusik Orchester gehört heute mit seinen rund 10 Auftritten pro Jahr im Konzertsaal des KKL Luzern zu einem festen Bestandteil des reichhaltigen Luzerner Musiklebens. Im Jahr 2000 wurde das Orchester mit einem Förderpreis der Albert Köchlin Stiftung AKS ausgezeichnet.

Ludwig Wicky – Leiter des 21st Century Orchestra’s

 

Neu hat das 21st Century Orchester die Filmmusik der PIXAR-Moviehelden von «Toy Story», «Finding Nemo», «The Incredibles», «Cars», «Ratatouille», «Wall-E», «Up» und «Brave» u.a. einstudiert.

«Brave» ist die neuste PIXAR Produktion, die die Geschichte des Schottischen Freiheitskämpfers William Wallace neu interpretiert und zwar in der Heldin Merida, einem rotharigen und besonders pfiffigen Schottischen Mädchen. Die Geschichte wird in witziger, amüsanter Art erzählt und mit fantastischer Musik untermalt.

 

 

 

Das 21st Century Orchestra in Concert

Am Samstag, 2. Februar 2013 und Sonntag, 3. Februar 2013 performt das 21st Century Orchestra im Konzertsaal des KKL Luzern an zwei Vorstellungen  unter dem Titel «PIXAR in Concert» oben genannte Filme musikalisch und unter gleichzeitiger Vorführung der entsprechenden Film-Ausschnitte der PIXAR-Meisterwerke auf Grossleinwand. Ein eindrückliches Vergnügen musikalischer Unterhaltung!

  • Samstag 2. Februar 2013, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 3. Februar 2013, 18.30

Eine Beschreibung mit Ticketreservation finden Sie unter folgender Adresse: Website 21st Century Orchestra

 

Matthias Kühn (Pipe Sergeant der Pipes and Drums of the Lucerne Caledonians)

 

Für die anspruchsvollen Musikparts der Dudelsequenzen wurde unser Pipe Sergeant Matthias Kühn engagiert. Matthias Kühn, ein erfahrener Solo-Competition-Piper, freut sich über dieses Engagment und nennt dieses: “… ein absolutes Vergnügen, speziell weil ich mit so vielen, tollen Personen und Musikern, einem so erfahrenen und passionierten Leiter, in einem grandiosen Saal mit absoluter Weltklasseakustik, zu so wunderschönenen Filmen einen Teil zum Gelingen und zur Unterhaltung gespannter Zuscheuern beitragen darf!”

Matthias Kühn ist begeistert von der Arbeit des 21st Century Orchestra’s und empfiehlt Ihnen unbedingt zum Besuch eines der drei Konzerte!

Matthias Kühn: “Ich besuche regelmässig die Konzerte des 21st Century Orchestra’s und bin begeistert von der profesionellen Arbeit des Ochesters. Als langjähriger Dudelsackspieler kommt man unweigerlich mit der Geschichte Schottlands und eben der Geschichte von Brave in Kontakt. Wie PIXAR diese Geschichte neu interpretiert, finde ich einfach grossartig, speziell als engagierter Primarlehrer. Mit wieviel Liebe und professionellem Engagement die Leute von PIXAR arbeiten, machen auch die Soundtracks zu den verschiedenen Filmen, im Spezilen zum Film <Brave> deutlich. Ein Besuch der Konzerte im KKL Luzern Anfangs Februar ist einfach ein Muss für alle grossen und kleinen Musik-, Film- und Abenteuerfans!”